Make your own free website on Tripod.com


Eine grosse ?berraschung mit den "Wundern des Korans"!


Auf der Website http://www.faithfreedom.org ist ein Artikel ver?ffentlicht worden, der eine riesige Auswirkung haben kann. Die "Wunder des Korans" sind Verse, die angeblich wissenschaftliche Tatsachen enthalten, die zu Mohammeds Zeit nicht bekannt waren. Sie seien der Beweis, dass der Koran Gottes Wort sei. Diese "Wunder" waren schon widerlegt worden, und das ist nicht das Ziel von diesem Artikel. Obwohl der Koran kein Wunder, sondern wissenschaftliche Fehler enth?lt, behaupteten manche Wissenschaftler, dass es Wunder gab, was dem "Wunder des Korans" eine falsche Glaubw?rdigkeit verschaffte. Jeder Muslim konnte sehen, dass es kein Wunder gab, aber da Wissenschaftler sich vom "Wunder des Korans" ?berzeugt zeigten, glaubten trotzdem viele Leute weiter daran. Dieser Glaube basierte nur auf einem blinden Glauben an diese Wissenschaftler. Fast alle Bekehrungen zum Islam (und auch Festhalten am Islam) im Westen sind auf diese "Wunder" zur?ckzuf?hren.

Das ist vorbei. Das Artikel von Faithfreedom bringt das Mythos "Die westlichen Wissenschaftler haben die Wahrheit im Islam erkannt, weil sie Wunder im Koran entdeckt haben" zu Ende. Mein Artikel gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil erkl?re ich, warum der Artikel von Faithfreedom wichtig ist. Die Pseudo-Wunder waren schon widerlegt worden, warum war es also wichtig, die Wahrheit ?ber die ?usserungen von Wissenschaftlern wie Keith Moore ?ber den Islam zu kennen. Ich vergleiche diesen Betrug mit anderen Betr?gen, die benutzt werden, um den Islam zu verbreit, und ich zeige, was f?r eine Auswirkung sie hatten. Schliesslich kommentiere ich den Artikel, und ich erw?hne einen Kn?ller davon. Seien Sie bereit, sehr ?berrascht zu werden.


Teil 1: Kommentare und Bedeutung des Artikels


Wenn man die "wunderlichen Verse" selbst liest, kann man mehrere Interpretationen finden. Im Vers k?nnte es sich um eine zuk?nftige Entdeckung handeln, aber der Sinn ist auch mit einer damaligen Sicht der Welt vereinbar. Dann gibt es kein Wunder mehr. Es gibt nur ein Wunder, wenn etwas im Koran steht, das ein Araber vom VI. Jahrhundert nicht schreiben konnte. Das ist nie der Fall. Zum Beispiel das "Wunder" der Erde und des Himmels, die zuerst ein einziges St?ck waren, und dann zerteilt wurden. Wenn man den Vers genau ?bersetzt, steht eher dass die Erde und der Himmel aneinander waren, und dass Gott sie getrennt hat. Das glaubten viele V?lker zu dieser Zeit und fr?her. Man findet uralte Gedichte, die die selbe Beschreibung der Entstehung des Universums machen. Dann gibt es kein Wunder. Oft steht das "Wunder" in anderen B?chern, die vor dem Koran geschrieben wurden. Zum Beispiel die Expansion des Universums. Oder die Embryologie. Der Koran enth?lt genau das, was Hippocrates und Galen mehrere Jahrhunderte fr?her geschrieben hatten. Der Koran und die Sunna wiederholen sogar die selben Fehler von Hippocrates und Galen. Zum Beispiel steht im Koran, dass der Mensch am Anfang ein Tropfen Sperma ist, und dass dieser Tropfen sich in eine Alaqa verwandelt ("Dann bildeten Wir den Tropfen zu einem Blutklumpen (alaqah)"). Oder in der Sunna heisst es, dass auch die Frau ejakuliert. Und wenn sie vor dem Mann ejakuliert, dann gleicht das Kind seiner Mutter. Sonst gleicht es seinem Vater. Beides ist falsch. Beides glaubten Hippocrates und Galen. Und nach der Sunna kannte Mohammed einen griechischen Artzt...

Ja, aber Keith Moore, einer der wichtigsten Wissenschaftler im Bereich der Anatomie und der Embryologie, hat gesagt, dass die Verse des Korans und die Hadiths ?ber Embryologie die Entwicklung des Embryo vollkommen beschreiben, dass die koranische Beschreibung der Entwicklung des Embryo Details habe, die man zu Mohammeds Zeit nicht kennen konnte. Es sei der Beweis, dass der Koran nur Gottes Wort sein kann. Und er sei Muslim geworden. Wenn ich zeige, dass die Verse und Hadiths ?ber Embriologie kein Wunder, sondern Fehler enthalten, bekomme ich immer die selbe Antwort von Muslimen: "Wer bist du, um den besten Wissenschaftler der Welt zu widersprechen? Glaubst du vielleicht, dass du kl?ger als sie bist?". Doch kann jeder mit den Augen sehen, dass es kein Wunder gibt. Aber ein Wissenschaftler sagt, dass es ein Wunder gibt. Und wenn man die islamische Propaganda (Videocassette "Das ist die Wahrheit", usw...) h?rt oder liest, hat man den Eindruck, dass die westlichen Wissenschaftler die Wahrheit im Islam erkannt haben. Sie haben Wunder im Koran entdeckt, und sie sind fest davon ?berzeugt, dass er Gottes Wort ist.

Ich bin nicht mehr naiv. Ich bin an islamische L?gen gew?hnt. Beispiele von riesigen L?gen, um den Islam zu verbreiten: http://www.anti-religion.net/hamidullah.htm , http://www.anti-religion.net/islam_luegen.htm . Im 2. Link geht es um das CIRS, das weltliche wissenschaftliche Institut. Auf vielen Seiten ihrer Website gibt es eine Werbung f?r das Buch "Die Sonne steht im Westen auf" ?ber das angebliche "numerische Wunder" des Korans. Die Forscher dieses Institutes schreiben: "Die Methode ist 100 prozentig wissenschaftlich, im Gegensatz zum Buch ?ber die numerische Kode der Bibel, das nur ein Witz ist. Das Buch "Die Sonne steht im Westen auf" hat uns ?berzeugt, dass der Koran nur Gottes Wort sein kann. So ein Wunder... Das kann nicht menschlich sein". Viele Leute glauben daran in Frankreich. Aber es gibt ein Problem: das CIRS existiert nicht. Das ist nur eine T?uschung, um den Islam durch die L?ge zu verbreiten. Doch haben einige richtige wissenschaftliche Websites ein Link zur Website des CIRS gemacht. Ich habe an mehrere Webmeister geschrieben, einer hat sein Link gel?scht, und er hat sich bedankt. Doch sind die meisten Leute naiv. Wenn jemand dem "numerischen Wunder" widerlegt, bekommt er immer als Antwort: "Wer bist du, um den besten Wissenschaftler der Welt zu widersprechen? Glaubst du vielleicht, dass du kl?ger als sie bist?". Obwohl alles eine T?uschung ist.

Sehr wichtig: der Glaube an die Wunder des Korans basiert nicht auf den Eindruck, den man hat, wenn man den Koran liest, sondern auf den blinden Glauben an einige Wissenschaftler. Selbst sieht man kein Wunder. Aber man kennt das Thema weniger als der Wissenschaftler, und man kann kein arabisch. Der Wissenschaftler hay Experte der arabischen Sprache besucht, und dann hat er geschlossen, dass der Koran kein menschliches Werk, sondern nur ein g?ttliches Werk sein kann. Dann muss er schon recht haben. Auch wenn man selbst kein Wunder sieht, oder eine andere Interpretation kennt, die den Kenntnissen bzw. Glauben der Araber des VI. Jahrhundertes entspricht.

So denken viele Leute. Und wenn ich sage, dass etwas nicht stimmt, dass es gut m?glich ist, dass manche Wissenschaftler bestochen wurden, bekomme ich immer als Antwort: "Das ist wahre Science-Fiction. Dann glaubst du bestimmt auch an Aliens".

Und jetzt: ein spannender Artikel der Website Faithfreedom dar?ber. Ich wusste schon, dass das Buch "The developping human" von Keith Moore mit den koranischen "wunderlichen" Versen eine Liste von arabischen Imams enth?lt, die bei der Auffassung dieses Buches mitgeholfen haben. Und darunter findet man den Namen Usama Bin Laden. Erinnert euch dieser Name an etwas ? Ich wusste nicht, ob es sich um den selben Bin Laden handelte. Ich dachte, das muss man unbedingt untersuchen. Wenn es der selbe ist, k?nnte es einen riesigen Skandal verursachen. Die Antwort: ja,es ist der selbe. Und es geht noch viel weiter. Der Gr?nder des Bucaillismus, der Lehre der "Wunder des Korans", also der, der f?r fast alle Bekehrungen zum Islam und daf?r, dass heutige moderne Muslime ihren Glauben nicht verlieren, verantwortlich ist, der ist ein Freund von Usama Bin laden, er hat ihm viel ?ber den heiligen Krieg erkl?rt. Usama Bin Laden hat auch Geld gegeben, damit das neue Buch "The developping human" mit den koranischen Versen ver?ffentlicht wurde. Und dieser Artikel enth?lt auch, was unter den Kulissen getan wurde, wie einige Muslime Druck auf Wissenschaftler gemacht haben, damit sie sagten, dass irgendein Vers ein Wunder ist, dass also der Koran von Gott ist. Darin steht manchmal auch, was diese Wissenschaftler heute davon denken, was ihnen passiert ist. Sehr lehrreich. Das ganze Mythos der Wissenschaftler, die die Wahrheit im Islam erkannt haben, st?rtzt zusammen. Und die Muslime meiner Generation glauben nur wegen diesen "Wundern". Auch fast alle Bekehrungen zum Islam finden wegen diesen "Wundern" statt. Dieser Artikel der Website Faithfreedom kann die Welt ersch?ttern.


Teil 2: Der Artikel


Vorl?ufiges Link: zum Artikel


Usama Bin Laden wird in der neuen Verfassung von "The developping human" von Keith Moore f?r seine Hilfe bedankt. Hier eine Kopie einer Seite von diesem Buch: Link.




Zur?ck zur Startseite der Satellit-Website meteofa